Sep 302017
 

Willkommen bei der WiderstandsChronologie

Am 20. September, dem Tag vor dem vorläufigen Inkrafttreten des Handelsabkommens zwischen EU und Kanada, CETA, zogen Aktivist*innen des Bündnisses „TTIP stoppen“ ein hölzernes trojanisches Pferd vors Parlament. Joachim Thaler von Greenpeace erklärte Jutta Matysek von der ORANGE-94.0-Sendung Open Up, die Hintergründe der Aktion.
[Ausschnitte aus Beitrag https://cba.fro.at/349812]

Anlässlich des internationalen Tag des Friedens veranstalteten das europäische Netzwerk Women Against Violence Europe, der Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und die Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie am 21. September vor dem Justizpalast eine lange Nacht für ein Ende der Gewalt an Frauen. Drei Stunden lang wurden nach einleitenden Statements Gewalterfahrungsberichten betroffener Frauen gelesen. 60 Personen nahmen an der Veranstaltung teil.
[Ausschnitt aus Demo-Reden]

Am 28. September nahmen rund 50 Personen an einer Kundgebung anlässlich des internationalen Aktionstags für das Recht auf sicheren Schwangerschaftsabbruch am Platz der Menschenrechte teil.
[Ausschnitt aus Demo-Reden]

Das war die WiderstandsChronologie.
Auf Wiederhören.

https://cba.fro.at/350673

 Posted by on Sa., 30. September 2017 at 19.01