Dez 122008
 

Rund 170 Personen versuchten am Freitagnachmittag zu den Botschaften Deutschlands, Frankreichs und Griechenlands zu gelangen, um gegen staatliche Repression, die Paragrafen 129, 129a und 129b in Deutschland bzw. 278a und 278b in Österreich zu protestieren, und – aus aktuellem Anlass – auch, um ihre Wut über die Tötung von Alexandros Grigoropoulos durch die griechische Polizei zum Ausdruck zu bringen. Rund um die Botschaften hatte die Polizei umfassende Sperren errichtet. Von einzelnen gröberen Rempeleien mit den Schilden abgesehen, kam es aber zu keinen Zwischenfällen. Bericht in der ZIP-FM-Lokalausgabe am 12. Dezember um 17 Uhr bzw. in der Wiederholung am 15. Dezember um 11.30 Uhr (>>Stream und Download).

Einige Personen demonstrierten später noch weiter. Dabei kam es zu drei Festnahmen. Laut Angaben auf n3tw0rk.org wurden inzwischen alle wieder freigelassen.

 Posted by on Fr., 12. Dezember 2008 at 17.58
Dez 102008
 

Kritik an der Verordnung zur Teil-Abschaffung der Studiengebühren kam am 10. Dezember von der ÖH Uni Wien.
So werde die Regelung auf ordentliche Studierende eingegrenzt. Bachelor-Studierende erhalten nur zwei Toleranzsemester, egal ob ihr Studium in Abschnitte geteilt ist oder nicht. Während nach der neuen Verordnung ein Zweitstudium nach dem Erststudium angehängt werden muss, um nicht bei Überschreitung der Mindeststudiendauer durch das Zweitstudium Gebühren zahlen zu müssen, zwingen die Beihilfensysteme dazu, Studien gleichzeitig zu studieren. Studierende würden durch ein solch paradoxes System scheinbar absichtlich in die Irre geführt, verlautet aus der ÖH.

Continue reading »

 Posted by on Mi., 10. Dezember 2008 at 15.16
Dez 102008
 

Am 10. Dezember 2008 von 9.00 Uhr bis kurz nach 12.00 Uhr besetzten AktivistInnen von ECA Watch die Büroräume der Oesterreichischen Kontrollbank (OeKB) in Wien, Am Hof 4, besetzt. Die ÖKB sprach von einem überraschenden Besuch ungebetener Gäste und verzichtete auf zusätzlichen Polizeibesuch. Die ECA protestiert damit gegen die Beteiligung Österreichs am umstrittenen Ilisu-Staudammprojekt und fordert Kontrollbankchef Dr. Rudolf Scholten auf, den Ausstieg aus dem Projekt umgehend zu veranlassen. Vor dem Haus bildete sich eine Solidaritätskundgebung. >>Audiobericht der Trotz-Allem-Redaktion

(Bericht: Aussendung von ECA Watch)
Continue reading »

 Posted by on Mi., 10. Dezember 2008 at 13.46

Dez 092008
 

Am 8.12. sammelten sich laut einem Bericht auf Indymedia ab 18:00 Uhr Demonstrant_innen am Schwarzenbergplatz, um gegen den Mord an Alexadros Grigoropoulos durch griechische Polizeikräfte zu demonstrieren.

Alexandros war Samstag Nacht durch Schüsse der griechischen Polizei in Exarchia/Athen getötet worden. Seitdem demonstrieren fast rund um die Uhr aufgebrachte Menschen in Griechenland gegen diesen Mord der Exekutive. Auch international fanden mittlerweile Solidaritätsaktionen für die Genoss_innen in Griechenland statt.
Continue reading »

 Posted by on Di., 9. Dezember 2008 at 20.49
Dez 012008
 

Die größte Massenabschiebung der EU fand Mitte November heimlich in Wien statt. Von einer kurzen Meldung in Österreich abgesehen war die Heimlichtuerei ebenso erfolgreich wie die Deportation der 71 Flüchtlinge.

Afrikanet veröffentlichte mittlerweile Details: Am Freitag, 14. Nov 2008 wurden in einer EU-Charterdeportation 71 Flüchtlinge nach Nigeria und Gambia abgeschoben.

Continue reading »

 Posted by on Mo., 1. Dezember 2008 at 17.58